Kooperationen und Historie

Historie

Kooperationen und Förderer

Wir danken

für die freundliche Unterstützung für unser Frühjahrprojekt  „Studienensemble 2018“ sowie den weiteren Förderern.

Kallegraphie von Maria Meissner zu Rainer Maria Rilkes Text „Ich lebe mein Leben“ aus Anlass zu Vertonungen des Komponisten Hartmut Zöbelein



Historie

Die Geschichte unseres Vereins und des Initiators Gregor Arnsberg , des nicht mehr existierenden Forstenried-Konzert e. V. liegt inzwischen 9 Jahre zurück. Damals fanden zwischen 1989 bis 2008 die „Forstenrieder Musiktage“ statt. Jetzt, im Jahr 2017, liegt  unser besonderes Ansinnen darin ein Kulturleben mit qualitativen Ereignissen in den Stadtteilen München Südwest und Schwabing West wieder in den Vordergrund zu stellen.

Es gibt in München eine Reihe unscheinbarer Säle wie in Schwabing West,
die für Kammermusik sehr geeignete St. Barbara Kirche, das Rigoletto Studio, (hier fand im Frühjahr der BACH, BEETHOVEN, PLUS  – 5. Klavierabend von Gregor Arnsberg zur 21. Jahrfeier der Parzival Schule statt) oder auch im Eurythmiesaal selbst der Parzivâl Schule. Hier veranstaltet die Schule ihre „Benefiz Konzertreihe“, die vom Festkreis der Eltern mit der Schule traditionell gepflegt werden.  Im Südwesten den Saal im Stadtteilzentrum, den Kleinen Saal der Freien Waldorfschule Südwest, die Andreas Kirche und für Literarische Veranstaltungen die Bibliothek oder den Bürgertreff  „Treff und Tee“. Erster Probensonntag 16.07.2017 mit Mittagspause 13:00 Uhr  im „Treff u. Tee“. Herzlich willkommen!

Gregor Arnsberg, Ludmila Kwan, Egmont Gabler